Unsere Weine

Unsere Rieden im Überblick

Wie die Rieden, so auch der Wein

 

 

Riedenkarte-bg

Auf gutem Boden

Löss

Dieser feine, schluffige Boden besteht aus windgetragenen, eckigen sowie entkalkten Sedimenten und weist gute Wasserhalte- und Erwärmungseigenschaften auf.

Lehm

Sand, Schluff und Ton prägen diesen warmen, weichen und äußerst fruchtbaren Boden. Die Bedingungen machen es zur Herausforderung, darauf qualitativ hochwertige Weine zu kultivieren.

Konglomerat

Grobkörniges Sedimentgestein, das überwiegend aus gerundeten bis kantengerundeten (subangularen), kieshaltigen Klasten besteht.

Schotter

Die lose, kieselsäurehaltige Kieselerde besticht durch gute Drainage, weist aber eine schlechte Fruchtbarkeit auf. Die Reben müssen hier tief in den Untergrund eindringen, um Nährstoffe zu finden.

Urgestein

Ein fruchtbarer Boden, der auf eine urzeitliche Anschwemmung zurückgeht und reich an Fossilien und Mineralien ist, die den Weinen eine besondere Charakteristik verleihen.

Die wagramer rieden:

Bereits im 19. Jahrhundert wurde in der Region Wagram Weinbau betrieben – zum Teil trugen auch damals die Rieden schon ihre heutigen Namen. Mancher davon geht auf kuriose Bräuche oder Geschichten zurück.

Bekenntnis zur Region

Unser Wagram-Muster

Unseren Weinen geht’s gut. Wir geben Ihnen die Zeit, die sie brauchen und greifen so wenig wie möglich in ihre Weinwerdung ein. So können sie in aller Ruhe ihren urtypischen Charakter entwickeln. Dass sie dabei auf gutem Boden stehen, ist mit jedem Schluck schmeckbar und sogar auf unseren Etiketten sichtbar: Mit unserem Wagram-Muster zeigen wir unsere Wertschätzung für dieses besondere Stückchen Erde, dessen Lössboden den Grundstein für das Terroir unserer Weine legt.

Regionale Weinsorten

Typisch

Unsere Wurzeln liegen in der Region – und dazu bekennen wir uns auch bei unseren Weinen: Regionale Rebsorten kennen den Boden und entwickeln hier ihre typischen Genussfacetten. Allen voran der Grüne Veltliner – die Leitsorte unseres Gebietes, die von leicht und fruchtig bis kräftig und vollmundig ihren ganzen Charakter zeigen darf. Aber auch autochthone Sorten wie der Frührote Veltliner und der Rote Veltliner reifen in Wagram zu besonderen Sorten, deren Fangemeinde immer größer wird.

leicht – kräftig – vollendet

Unsere Weine

Grüner Veltliner

Terrassenwein! Leichter, fruchtiger Veltliner nach Apfelaromen und Zitrusfrüchten im Bukett, am Gaumen animierende Frucht nach Ananas, jugendlich mit klarer Textur, knackige Säure und angenehme Fruchtsüsse. Sommerwein! Let's have fun!
12,0 % Alkoholgehalt
5,6 g/l Säure
3,8 g/l Restzucker
Datenblatt

Roter Veltliner

Wow-Wein! Die Rarität am Wagram. Im Bukett vielschichtige, feine, reife Fruchtnoten nach kandierte Orangen, Mango bis hin zu leichten Steinobstaromen, am Gaumen gehaltvolle, dichte Textur, viel Fruchtschmelz und Vollmundigkeit im Nachhall.
13,0 % Alkoholgehalt
6,0 g/l Säure
4,0 g/l Restzucker
Datenblatt

Rosé-Frizzante

Idealer Einstieg für jede Garten- und Brunchparty! Perlen mit Anspruch und Charakter. Zugleich verspielt und leichtfüßig. Schaumwein abseits des Gewöhnlichen.
11,5 % Alkoholgehalt
6,5 g/l Säure
20 g/l Restzucker
Datenblatt

Frühroter Veltliner

Dieser Frühlingswein besticht durch sein exotisches Bukett nach Bananen, am Gaumen frisch, leicht-fruchtig, mit lebhafter Fruchtsüsse im Finish. Ein herrlich leichter Wein für besonderen Trinkgenuss. Der Frührote Veltliner ist ein frühreifende Weißweinsorte aus der Kreuzung Rotem Veltliner x Silvaner.
11,5 % Alkoholgehalt
5,8 g/l Säure
3,5 g/l Restzucker
Datenblatt